Obscura Religio - Blut Der Hlle

 

Tekst oryginalny

I'm Kreis der Sterblichkeit erfllte ich den Schwur,
Mein Blut floss endlos und brach das Tor.

Aus ihm trat die Saat des Bsen und ein Herr der mich erlse,
Die Augen leer wie dieses Herz, unendlich wind ich mich in Schmerzen
Seinen Namen darf ich nicht nennen, wird er mich um mein Leben bringen
Da wo er den Boden tritt, fliet das Blut der Hlle mit!

Schleichend fault die Erde auf
Und meine Augen laufen aus,
Die Welt um mich zu Staub zerfllt,
Mein Knig hat fr mich gewhlt.

Das Blut, es ist so hei in mir...

Ref.:

Schwarzer Engel steig aus den Flammen,
Tret empor zerreis meinen Leib,
Zeig mir die Welt die nicht vergangen
Und teil mit mir die Ewigkeit

Brenn mein Schicksal aus dem Leben,
Zeig mir Kraft und Herrlichkeit,
Wer wird mir sonst Antwort geben,
Wenn nicht du der mich befreit!

Doch I'm Schein der Zeit stirbt mein Verlangen,
Mein Krper modert, west dahin.

Der Atemzug fllt mir doch schwer, denn meine Knochenbrechen mir,
Die Adern unter meiner Haut spannen, platzen langsam auf.
"Lass mich frei" spricht meine Seele, denn hlt sie nicht den Schmerz in mir,
So schneidet er durch meine Kehle, trinkt mein Blut mein Lebenselixier!

Ich vernahm noch stille Worte,
Weie sprach ein Engel leis,
"willst du Antwort aus den Feuern,
So spre meine Grausamkeit"!

Das Blut es ist so hei in mir...

Ref.:

Tłumaczenie tekstu